Unsere Dezember-Highlights:

Mit Märkten, Konzerten und altem Brauchtum auf Weihnachten hin

Bad Griesbach stimmt auf Weihnachten ein und bis zum Jahresende folgen zahlreiche Veranstaltungen vom besinnlichen Konzert über schaurige Spektakel und Märkte bis zur Rockabilly-Party. Mit im Programm: Christkindl-Ansingen in Bad Griesbach-Therme, die 5. Rottaler Luznacht, der Christkindlmarkt am Stadtplatz, eine Rockabilly x-mas-Party, ein Adventskonzert der Stadtkapelle, das traditionelle Adventssingen in Sankt Salvator und eine Reihe von Konzerten im Kursaal und in der Emmauskirche.

 

Los geht es mit dem Bad Griesbacher Christkindl-Ansingen, das diesmal am Freitag, 1. Dezember, stattfindet. Die Vilstaler Sänger laden dazu um 16.30 Uhr zu einem Weihnachtskonzert in die Emmauskirche ein. Anschließend marschieren die Besucher mit Fackeln zur Kurwiese vor dem Hotel Konradshof, dort gibt`s Glühwein, Bratwurst und Weihnachtsmusik zur adventlichen Einstimmung. Die Organisation haben wieder die die Hotels Parkhotel, Glockenspiel und Konradshof übernommen.

Am 2. Dezember steigt dann die bereits 5. Rottaler Luznacht. Ab 17 Uhr beginnt das Spektakel, bei dem ca. 20 Perchtengrupppen aus Deutschland und Österreich mit dämonischen Masken und Gewändern aufmarschieren. Dazu werden die Besucher ab 16 Uhr an den Verkaufsständen der Hotels mit winterlichen Schmankerln verwöhnt.

Für den Start der jeweiligen Gruppen zum Lauf durch die Fußgängerzone hat sich der Brauchtumsverein etwas Besonderes einfallen lassen: „Wir haben ein großes Scheunentor gebaut. Mit rotem Licht angestrahlt und mit Nebel inszeniert schreiten die schaurigen Gestalten durch das Tor und marschieren los“, erklärt Hans Sigl, der Vorsitzende des Bad Griesbacher Brauchtumsvereins. Wenn alle 20 Gruppen durchgelaufen sind, startet zum krönenden Abschluss eine fulminante Feuershow. Das Hotel Drei Quellen Therme und die weiteren Hotels in Bad Griesbach-Therme laden herzlich zur Luznacht ein.

Am zweiten Adventswochenende von 8. bis 10. Dezember folgt der traditionelle Christkindlmarkt am Stadtplatz. Drei Tage lang bieten die Bad Griesbacher Vereine verschiedene Glühweine, winterliche Schmankerl, Plätzchen und Stollen und dazu jede Menge weihnachtlicher Mitbringsel und Geschenke. Die Haberer und Druden des Brauchtumsvereins zeigen ihre schaurigen Tänze, es gibt eine flammende Feuershow, der Nikolaus verteilt Geschenke, der Kinderchor Reutern und die Musiker des Bad Griesbacher Jugendblasorchesters unterhalten die Besucher mit Weihnachtsliedern und die Kinder dürfen sich wieder auf Kutschenfahrten durch Bad Griesbach freuen. Zusätzlich gibt es vom Christkindlmarkt bis einen Tag vor Weihnachten einen großen Christbaumverkauf am Stadtplatz.

 

Das komplette Christkindlmarkt-Programm:

Freitag, 08.12.2017

Markt von 18 bis 22 Uhr

17.30 Uhr       Fackelzug ab Ev. Kirche (Station Lebendiger Adventskalender)

18 Uhr             Eröffnung Christkindlmarkt

 

Samstag, 09.12.2017

Markt von 15 bis 22 Uhr

16 Uhr             Jugendblasorchester Bad Griesbach

17 Uhr             Nikolaus

ab 17 Uhr       Kutschenfahrten für Kinder

20.30 Uhr       Feuershow mit „Spiritus Draconis“

 

Sonntag, 10.12.2017

Markt von 15 bis 20 Uhr

15 Uhr              Kinderchor Reutern

ab 16 Uhr        Kutschenfahrten für Kinder

16 Uhr              Nikolaus

17 Uhr              Jugendblasorchester Bad Griesbach

18 Uhr              Haberer und Druden, Brauchtumsverein Bad Griesbach

 

 

Am dritten Adventswochenende, am 16. Dezember, lädt die Bad Griesbacher CSU zum „Rockabilly x-mas Open Air“ mit verschiedenen Konzerten auf den Stadtplatz ein. Ab 16.30 Uhr geht es los mit „Inspector“, Manuel Wittmann und dem Curtis Jensen Trio aus Wien. Während am Stadtplatz partymäßig abgerockt wird, geht es bei einem weiteren Konzert auf dem Kurplatz eher besinnlich zu: Hans Killingseder gibt mit seiner Stadtkapelle am 22. Dezember um 17 Uhr ein adventliches Konzert zur Einstimmung auf Weihnachten. „Nachdem die Rückwand der Konzertmuschel nun komplett geschlossen ist, bietet sich das geradezu an“, betont der Kapellmeister. „Wir haben die Bühne schon bei den Kurkonzerten getestet und freuen uns auf die Veranstaltung.“ Das Quellness Golf Resort und die Stadt Bad Griesbach schenken dabei den Besuchern einen freien Eintritt.

Und noch ein großes Konzert: Traditionell findet am vierten Adventswochenende in Sankt Salvator ein Adventssingen in der Klosterkirche und ein Adventsmarkt im Klosterhof statt. Das Konzert ab 16.30 Uhr gestalten die Hammerschmid Musi, der Kammerchof MGF, Geigt und Gsunga, Johanna und Anna Krompaß, Anna-Maria Vonnahme und Theresa Hofer, die Holzlandler Blasmusik sowie der Männerchor, der Kirchenchor und der Jugendchor St. Salvator. Beim Adventsmarkt bieten Künstler, Handwerker und Aussteller ihre Produkte und Spezialitäten aus der Region an.

Musikalisch geht es auch nach Heilig Abend weiter: Am 25. Dezember lassen die Zarewitsch Don Kosaken die „Russische Weihnacht“ im Kursaal erklingen, am 27. Dezember gibt die Folsom Prison Band ein „Jonny Cash Tribute“ und am 29. Dezember präsentiert die bekannte volkstümliche Schlagersängerin Angela Wiedl ein festliches Weihnachtskonzert in der Emmauskirche. Ab 1. Dezember wird darüber hinaus am Alten Rathaus jeden Tag einen neues „Adventskalender-Fenster“ beleuchtet.